Menü
WashTec_Commercial_vehicle_wash_systems_Maxiwash_Vario_Header_Web.jpg
Schließen
SERVICENUMMERN

Service

+43 1 334 30 65 - 130

Fax: +43 1 334 30 65 - 150

WashTec Cleaning Technology GmbH

Wehlistraße 27b

A-1200 Wien

Tel: +43 1 334 30 65 0

Fax: +43 1 334 30 65 - 9999

 

 

Kontaktformular

NeoTrans, Himberg

WashTec: perfekte Lösung für Nfz

Hüseyin Köse ist Geschäftsleiter des Transportunternehmens NeoTrans aus Himberg mit rund
70 eigenen Fahrzeugen. Seit dem Herbst des Vorjahres betreibt er mit der Firma ac DieselDiskont auf einem weitläufigen Areal in der Wien-nahen Gemeinde eine Automaten-Tankstelle mit angeschlossener Nutzfahrzeugwaschanlage, die von WashTec geliefert und montiert wurde.

Zum Einsatz kommt konkret eine WashTec MaxiWash Vario mit der Standardhöhe von 4,20 Metern. Wie der Namenszusatz "Vario" ver­rät, kann diese Anlage gemäß den individuellen Vorgaben der Betrei­ber geplant und errichtet werden. „Ein Highlight ist mit Sicherheit die doppelte Lagerung der Seitenwalzen, womit sowohl im oberen als auch im unteren Bereich immer ein gleichmäßiger Anpressdruck und damit ein optimales Waschergebnis erzielt werden kann", erläutert Michael Wippel, Gebietsverkaufsleiter/Vertrieb Österreich Süd bei WashTec.

Anlage nahezu ausgebucht 

Der Umstand, dass es im Umkreis von Himberg keine Waschanlage für Lkw gegeben hatte und NeoTrans die eigene Fahrzeugflotte immer in einer gewissen Entfernung zum Firmenstandort waschen lassen musste, hat für Hüseyin Köse den Ausschlag gegeben, in das Waschgeschäft einzusteigen. Der unternehmerische Einsatz hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn nach ein paar Monaten im Betrieb ist die Waschanlage nahezu ausgelastet. Neben den eigenen Fahrzeugen wer­den auch für namhafte Kunden aus der Region wie Spar, Lkw Walter, DB Schenker oder Ge­brüder Weiss Auftragswäschen durchgeführt. Zwei Mitarbeiter kümmern sich um den Ablauf in der Waschanlage und über­nehmen auch die bei schweren Fahrzeugen obligatorische hän­dische Vorwäsche.

Warum die Wahl auf WashTec fiel, erklärt der Geschäftsführer so: „Ich habe Angebote von drei Herstellern eingeholt. Das Produkt von WashTec hat uns technisch überzeugt, ebenso der Ruf als führendes Branchenunternehmen." Bis dato versieht die Anlage ihren Dienst ohne Fehl und Tadel, für saubere Waschergebnisse sorgt die innovative Technik in Kombination mit Waschchemie von AUWA, ebenfalls ein Produkt aus dem Hause WashTec.

Nfz-Werkstätte folgt im Herbst

Hüseyin Köse ist seit 27 Jahren in der Transportbranche und hat auf dem insgesamt 27.000 m² großen Areal mit der Automaten­-Tankstelle, der Nfz-Waschanlage, SB-Waschplätzen und einem Selbstbedienungsshop Beeindruckendes geschaffen. Derzeit wird gerade eine Nfz-Werkstätte für alle Marken errichtet, die im Herbst in Be­trieb gehen soll. Damit kann die Geschäftsleitung ein Rundum-Service für Nutzfahrzeuge anbieten.

Text: traktuell 06/2017

Bilder: WEKA/ags