Menü
Фото. Портальные мойки для грузовых автомобилей и автобусов.
Schließen
SERVICENUMMERN

Service

+43 1 334 30 65 - 130

Fax: +43 1 334 30 65 - 150

WashTec Cleaning Technology GmbH

Wehlistraße 27b

A-1200 Wien

Tel: +43 1 334 30 65 0

Fax: +43 1 334 30 65 - 9999

 

 

Kontaktformular

Spedition Petschl, Perg

Neue Petschl-Werkstätten mit WashTec-Nutzfahrzeugwaschanlage

Auf einem Areal von 43.000 m² erstreckt sich das neue Gelände der PETSCHL-Gruppe in Perg (OÖ). Knapp die Hälfte davon entfällt auf die PETSCHL-Werkstätten Betriebs GmbH, zu der auch eine hochmoderne Lkw- und Bus-Waschstraße von WashTec gehört. Die Betriebseröffnungsfeier findet am 2. Oktober 2015 statt. 

Das Traditionsunternehmen Petschl aus Perg besteht bereits seit über 85 Jahren. Petschl-Transporte ist ein inhabergeführtes Transport- und Speditionsunternehmen, welches internationalen und nationalen Fernverkehr mit Planen-, Spezial- und Schwertransportfahrzeugen sowie Mineralöltransporte mit Tankwagen durchführt. Der Fuhrpark besteht aus 126 firmeneigenen Lkw, der Marken MAN, Iveco und Volvo. Für die Reparatur und Wartung hat Petschl schon immer eine firmeneigene Werkstätte betrieben. Im Jahr 1991 wurde durch einen Werkstätten-Neubau diese auch für externe Kunden geöffnet und seither als eigenständiges Unternehmen geführt. Von da an ging es mit den Petschl-Werkstätten ständig bergauf: Es folgten Partnerverträge mit den Lkw-Herstellern MAN, Iveco, Volvo und Renault Trucks. Zudem ist Petschl-Werkstätten Service-Partner für FASSI-Kräne, BÄR Ladebordwände und Toll Collect Mautsysteme. Die Werkstatt steht aber auch für andere Lkw-Marken, Anhänger und Auflieger, Aufbauten und Anbaugeräte aller Marken und Typen offen. Abgesehen von sämtlichen Fahrzeug- und Geräteüberprüfungen übernimmt Petschl dabei auch die Abwicklung im Schadensfall mit Versicherungen und Leasinggesellschaften.

In nur zehn Monaten Bauzeit wurde die neue Werkstatt mit 24 Einfahrtstoren und 3.500 m² Hallenfläche im Gewerbegebiet Wirtschaftspark Perg-Naarn an der Bundesstraße B 3 errichtet. 50 Mitarbeiter, davon 14 Lehrlinge, finden hier einen Arbeits- Ausbildungsplatz. An den neuen Standort übersiedelt die gesamte Petschl-Gruppe, mit Petschl-Transporte und der dazugehörigen öffentlichen Petschl-Tankstelle.

Waschtechnik von WashTec

Für die Durchfahrtswaschstraße von Petschl kommt modernste Waschtechnik zum Einsatz. Die Anlage vom Typ MaxiWash Vario der Firma WashTec mit einer Hallenlänger von 30 m ist mit einer seitlichen Hochdruckanlage bis auf eine Höhe von 1,80 m ausgerüstet. Zu Spitzenzeiten arbeiten vier Mitarbeiter allein in der Waschstraße, bis zu 30 Fahrzeuge werden pro Tag gereinigt. Die Anlage steht allen Kunden an sechs Tagen pro Woche offen.

Ein besonderes Highlight der Waschanlage ist die Recycling-Technologie. Zwischen 1.200 und 1.800 Liter Wasser werden für einen einzigen Lkw-Vollwaschgang benötigt. Bei bis zu 30 Waschungen pro Tag kommen so enorme Verbräuche zustande, die selbstverständlich kostenrelevant sind. Zwar verfügt Petschl-Werkstätten über einen eigenen Brunnen – „Für das Abwasser müssen wir aber trotzdem verbrauchsabhängige Kanalgebühren bezahlen“, sagt Geschäftsführer Christian Schmuck. Deshalb sei die Wasseraufbereitung und das Recycling-System von WashTec ein wesentliches Kaufargument gewesen. Über 75 % des Wassers können damit aufbereitet und wiederverwendet werden. Das entlastet Kläranlagen und Umwelt und senkt die Betriebskosten.

Ein weiterer Faktor sei definitiv der verlässliche Service von WashTec gewesen, so Schmuck: „Gerade an Spitzentagen können wir es uns nicht leisten, dass die Maschine ausfällt“. Das ist auch dem WashTec Gebietsverkaufsleiter, Gerhard Hinterberger, klar: „Es ist uns ein großes Anliegen, ein schnelles Service zu gewährleisten und so Ausfallszeiten zu vermeiden.“ Allein im Raum Oberösterreich gibt es fünf Servicetechniker, um Ausfallszeiten auf maximal 24 Stunden zu begrenzen.

Text/ Bilder: traktuell 09/2015